Sein, der ich bin.

Sein, der ich bin!

Ich bin nämlich eigentlich ganz anders,
aber ich komme nur so selten dazu.

Ein Zitat von Ödön von Horváth, das in vielen seiner Texte in ähnlicher Form vorkommen soll. Und das über viele Jahre auch eines meiner Lieblingszitate war. Kürzlich ist es mir in einem Gespräch wieder begegnet.

In dem selben Moment dachte ich: ‚Das ist es!‘ Was bringen mir Selbsterkenntnis oder Selbstoptimierung, wenn ich doch nur der sein kann, der ich bin?

Also ist die Frage, nein, muss die Frage doch sein, welche Vision von mir ich mir selbst zumute.